Abnehmen 2017 – 10kg später

Ich sitze im Büro und scrolle auf meinem iphone. Seit Wochen erfasse ich hier jeden Tag mein Gewicht und meinen Körperfettanteil. Jeden Tag lasse ich mir meinen BMI ausrechnen und schaue, wieviele Schritte ich gelaufen bin, wobei man bei letzterem ja nur die Schritte zählt, bei denen man das iphone dabei hat und ich lasse es oft auf dem Platz liegen.

Ich krame auch nach alten Bildern, wie sah ich denn am Anfang der Diät aus? Was hat sich geändert? Sieht man die Abnahme?

Im Büro spricht mich jedenfalls niemand darauf an und das ist schon etwas enttäuschend. Meine im Herbst gekauften Hosen rutschen und die viel zu engen Blusen sitzen etwas weiter.

Bei den Strickkleidern fällt es nicht auf und meine Freundin, mit der ich regelmäßig spazieren gehe, kann es nicht sehen, denn unter den dicken Jacken und Pullover ist eine Abnahme nicht zu verzeichnen, eine Zunahme glücklicherweise auch nicht

Aber wo sind sie hin, die 10kg, die ich verloren habe? 10 kg Körpermasse, davon 3,6% Körperfett, was immerhin auch 6 KG sind. 6KG – igitt, wenn ich mir das mal so in Frittenfett vorstelle, das ist ganz schön viel und nicht gerade schön

Aber wo ist es abgeblieben? Zum Einen messe ich den Unterschied ganz deutlich an den Oberschenkeln, am Po und an der Taille. Die komplette Silhouette ist schmaler geworden. Mein Gesicht sieht auch sehr schmal aus, hier sitzt  mein großes Problem, ich nehme immer schnell im Gesicht ab und sehe dann eher eingefallen aus, selbst wenn ich noch eine Gr. 40/42 trage, andersrum denkt jeder, ich sei dünner. ES hat alles seine guten und schlechten Seiten

Noch immer suche ich auf den Bildern, wo diese verflixten 10 kg hin sind, denn Bauch habe ich immer noch genug. Da fällt es mir wieder ein. Meine Unterschenkel, die ich nicht vermessen habe, sind schmaler geworden. Ich habe richtig steirische Waden, man könnte denken, ich sei den ganzen Sommer auf der Alm unterwegs und daher wären diese so kräftig, aber dem ist nicht so. Allerdings habe ich heute morgen meine Stiefel problemlos zubekommen und das hat nicht immer so reibungslos geklappt, da muss es also weniger geworden sein, der Reißverschluss ging ruckzuck zu.

Heute zum Beispiel habe ich ein Kleid an, das ich mir im Winter gekauft habe, aufgrund dessen dass ich ein Top drunter trage (es ist noch zu kalt, ohne zu gehen) sitzt es etwas enger, aber es liegt immernoch locker an mir dran. Ja an der Kleidung und den Stiefeln merke ich, dass da was weg ist. 10KG ist ja auch nicht gerade wenig, aber im Großen und Ganzen ist die Abnahme noch nicht in meinem Kopf drin und es müssen ja jetzt noch ca 5kg weg. Das ist mein Ziel bis Ostern, noch 5kg und diese dann zu halten.

Am Wochenende werde ich jetzt ersteinmal meinen Kleiderschrank ausmisten, alles, was viel zu groß ist, kommt in die Kiste. Allerdings wird das nicht allzuviel sein, denn ich habe ja nicht mehr viele Klamotten gekauft. Aber egal, denn blöderweise werden nun auch viele neu gekaufte BH’s in diese Kiste landen, denn die sollten immer perfekt sitzen.

Ich werde mich nun an meine Arbeit machen, aber glaubt mir, an jedem Spiegel, an jeder Glastür, werde ich vorbeigehen und die verlorenen 10kg suchen, denn das will mir immernoch nicht in den Kopf rein, wo diese geblieben sind

17 Gedanken zu “Abnehmen 2017 – 10kg später

  1. 10 kg ist wirklich super! es ist doch oft so, dass man selbst erst gar nicht registriert, wie sehr man abgenommen hat, sondern es dem Umfeld auffällt. es gibt nichts schöneres, als wenn man auf seine Diät angesprochen wird und Komplimente bekommt 🙂
    ich versuche mich auch gerade daran abzunehmen…
    ich bin gespannt, wie es bei dir weitergeht!
    herzallerliebst,
    Stefanie

    Gefällt 1 Person

  2. Glückwunsch zu den 10 kg ☺ schade, dass im direkten Umfeld keiner was sagt. Falls es dich tröstet, meine 20 kg fallen auch vielen nicht auf… inklusive mir selbst nicht. Merk zwar, dass ich in kleinere Größen passe, aber ich sehe es nicht. Lustigerweise sitzen auch Halsketten weiter ( habe 2 eng anliegende), aber vermessen werde ich mich da nicht 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Also das sieht doch ein Blinder. Die Kleider haben doch bestimmt die gleiche Größe und das Rechte sitzt u.A. um den Po viiiiel lockerer als das Linke. Hast du richtig toll gemacht. Chapeux

    Gefällt 1 Person

  4. Ich bin so stolz auf dich. Du hast die 10 kg geknackt. Herzlichen Glückwunsch…Ich finde aber schon, dass du gerade am Bauch abgenommen hast. Jedenfalls sah es auf dem Vorher/Nachher-Bild auf Instagram so aus. Vielleicht fällt es dir nicht so auf, aber du siehst echt hammer auf den Bildern aus…nein, ich werde jetzt nicht neidisch. Und wenn der Sommer kommt und du „andere“ Klamotten anhast, fällt es bestimmt auch anderen auf. Wünsche dir einen echt schönen Tag heute. Liebe Grüße, britti

    Gefällt 1 Person

    • hach du bist zu gut zu mir, aber glaub mir, da ist noch mehr Bauch .. der weg muss .. leider seh ich dann aber im Gesicht eingefallen aus und das ist ja auch nichts .. ein Teufelskreis .. dazu hat mein Date abgesagt, und unser Kaffeetrinken auf Montag verschoben, na gut, bin ich eben noch ein paar gramm leichter 😉 lg und dir ebenfalls einen wunderschönen Tag LG Sigrun

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s