Gesunde Ernährung

ich bin kein Apostel der gesunden Ernährung. Meiner Meinung nach muss jeder für sich entscheiden, wie er sich ernährt und wie weit er es sich leisten kann und möchte, sich gesund zu ernähren, denn machen wir uns nichts vor, eine Tiefkühlpizza für €2,49 macht genauso satt, wie ein Rinderfilet mit frischem Gemüse und Salat, kostet aber nur ein 1/3 bzw ein 1/4(ich rede jetzt von selbstgemacht und nicht im Restaurant)

und nicht jeder kann sich jeden Tag Fleisch und frisches Gemüse leisten.

Wer mir schon etwas länger folgt, hat bereits mitbekommen, dass ich versuche, mich relativ gesund zu ernähren, das bedeutet, ich esse frisches Gemüse, Fleisch, Fisch und Obst, ich habe meine Kohlehydratezufuhr reduziert und wenn ich Nudeln, Brot und Co esse, dann nicht mit Weißmehl Produzierte sondern mit Vollkornmehl.

 

Wenn mir danach ist, esse ich auch Schokolade, aber nur noch eine Rippe und nicht mehr die ganze Tafel, Chips versuche ich ganz zu vermeiden, ich kaufe sie einfach nicht mehr und bei Eis mach ich mir eben selbst mein Eis. So kann ich kontrollieren, dass ich keine ungewollten Zusatzstoffe zu mir nehme.

Nun wurde mir vor wenigen Tagen vorgeworfen, dass ich mich ungesund ernähren würde und ich, da ich ja mit dieser Ernährung Gewicht verlieren und das Neue dann auch halten möchte, wieder zunehmen werde und der JoJo-Effekt eintreten wird.

Ich weiß nicht, was im Winter passieren wird, ich kann nicht in die Zukunft schauen, aber ich esse sein April relativ normal, nasche auch ab und zu und lasse einfach nur den versteckten Zucker, verstärkt Kohlehydrate und natürlich ungesunde Zusatzstoffe jeglicher Art weg. Obst, Gemüse, Rindfleisch und Fisch gehören auf meinen Speiseplan und hin und wieder ein Wiener Schnitzel (nein ein Leben ohne Schnitzel ist kein Leben).

Seitdem hab ich 1kg zugenommen, was in Anbetracht dessen, dass ich 4 Wochen lang nicht laufen konnte, wirklich nicht viel ist.

Selbst Gummibärchen gehörten auf meinen täglichen Speiseplan, aber eben nur eine kleine Hand voll und nicht wieder die ganze Tüte

 

aber was versteht ihr unter gesunder Ernährung? Ist mehrmals am Tag Brot essen gesund? Sind Nahrungsergänzungsmittel in jeglicher Form gesund? Oder light-Produkte?

 

Jeder vertritt doch hier seine eigene Meinung – aber was ist die Realität

Advertisements

15 Gedanken zu “Gesunde Ernährung

  1. Hallo,
    toller Blog und genau so toller Beitrag. Solange du dich wohl mit deiner Ernährung und deiner Figur fühlst ist doch alles ok :). Wie so oft gesagt wird macht ja auch die Menge das Gift. Wenn du also nur ab und zu einmal etwas nascht wirkt sich das nicht gleich auf deine Figur aus, umso mehr aber auf deinen Geist.
    LG

    Gefällt 1 Person

  2. Also muss man erstmal Respekt zöllen, dass Du so zielstrebig an Deinem Abnehmprogramm festhälst trotz der erschwerten Bedingungen dass Du nicht laufen konntest.
    Du kriegst das hin und wirst Deine Ziele erreichen 🙂

    Was verstehe ich unter gesunder Ernährung? – Täglich Obst, etwas Fleisch, leicht bis mittelschwer je nach körperlicher Beanspruchung.

    Gefällt 1 Person

  3. Balance is the key. Ich versuche auf mich zu achten und merke dann eigentlich ganz gut was mein Körper will. Manchmal ist es dann auch das Nutellabrötchen. Wird schon seinen Grund haben. Ansonsten versuche ich möglichst selbst zu kochen und Obst und Gemüse die Oberhand zu lassen.

    Gefällt 1 Person

  4. Light Produkte lass ich komplett weg. Gerade wenn süssstoff im spiel ist .Brot esse ich nur morgens manchmal und nahrungsergänzung nur in Form von ölen wie Leinöl oder kokosöl. Ansonsten esse ich auch schon seit Monaten reduziert Zucker. Ich denke solange man ausgewogen isst ist das schon alles ok.

    Gefällt 1 Person

  5. Helfen 😉 (mit dem Handy schreiben ist doof). Außerdem nehme ich Magnesium, weil ich sonst Muskelkrämpfe bekomme. Ansonsten finde ich es sinnvoll, möglichst viel selbst zu Kochen, sollen andere es doch für spießig halten 😉

    Gefällt 1 Person

  6. Es wird doch jeden Tag eine neue Sau durchs Dorf getrieben, was gesund sein soll…ich halte es da wie du, man muss für sich herausfinden, was einem gut tut. Ich persönlich esse light Produkte, weil ich kein Problem mit dem Geschmack habe und sie mir beim täglichen Kaloriendefizit

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s