Der Vorteil eines zugezogenen Trainees

Ihr seid es zwar gewohnt, dass ich schöne Bilder poste und hin und wieder über meine Tagesausflüge berichte, aber nun werden die typischen Touristenpunkte dazukommen und/ oder auch einmal ein paar geheime Ecken. Grund dafür ist, dass ich mir seit Anfang Juli einen eigenen Trainee halte.

Der Vorteil des Trainees, bzw eines Studenten, der im Ausland studiert und hier seine Bachelorarbeit schreibt, ist , dass er die neue Umgebung erkundigen möchte und neugierig auf die hiesige Kultur ist.

Dinge, die für mich zur Selbstverständlichkeit geworden sind, sieht er mit anderen Augen.

Daher sollte jeder, der sich für seine Heimat interessiert,  sich einen Trainee halten. Ich selbst habe meinen Trainee , der für seine Bachelorarbeit hierhergezogen ist, in meinem neuen Unternehmen kennengelernt und bin nun seine Reiseführerin.

Ob Weinfest, Strausswirtschaften oder gar im Rheingau von einem Weinstand zu Weinstand , für mich ist das so normal, das ich gar nicht mehr wahrnehme, wie schön meine Heimat ist und das es durchaus nicht Usus ist, einen  Weinberge direkt  vor seiner Haustür zu haben. Ich habe tatsächlich Luftlinie ca 400 m einen kleinen Weinberg, und nur 10 km gibt es riesige Weinberge und Wein, ob nun aus Trauben oder aus Apfel, spielen in Hessen eine besondere Rolle.

Das Schöne ist, dass man die eigene Heimat wieder mit anderen Augen sieht, wenn man sie Ortsfremden zeigt. Ich habe in den letzten Jahren oft Besucher aus Amerika durch Wiesbaden, Mainz und Umgebung geführt, aber diese waren immer nur kurze Zeit da und in einem Fall hatte ich sogar nur 48h Zeit, die von den Vätern mitgegebene todo-liste abzuarbeiten. Bei so wenig Zeit kann man sich nicht viel anschauen, oder eben den Tag genießen.

Mit meinem Kollegen / Trainee sieht das anders aus. Wir  werden die nächsten 4 Monate zusammen in einem Unternehmen arbeiten und solange es noch Sommer ist, werden wir regelmäßig unregelmäßig die Schönheiten des Rhein-Main-Gebiets erkunden. Daher werde ich nun vermehrt schöne Berichte aus der Heimat schreiben. Bei schlechtem Wetter gibt es ja dann zum Glück noch viele andere schöne Dinge, die man Indoor machen kann

Von den Tagesausflügen werde ich dann sicherlich berichten und wenn alles gut geht, werden auch wieder vermehrt schöne Bilder gezeigt, leider muss ich nur auf meine neue Kamera warten, die erst im August bei mir einziehen wird.

PS: Keine Angst, der junge Mann liest mit und versteht meinen Humor .. 😉 nicht, dass sich hier Amnesty I. noch einmischt

 

 

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Der Vorteil eines zugezogenen Trainees

  1. Pingback: Der Rheingau oder „Warum ist es am Rhein so schön“ | thesun68

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s