es ist ruhig geworden ..

es ist ruhig geworden auf meinem Blog. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich keine Lust mehr habe, sondern, dass ich zum Einen momentan Produkte teste, die eher bei warmen Wetter getestet werden sollten und bei uns hatte der Sommer eine Sommerpause eingelegt und zum Anderen, dass ich meine ganze Energie in ein neues Projekt stecke.

Ein neues Projekt?

Ihr lest richtig, die kleine Sonne arbeitet momentan offline an einem neuen Bildband, wie meine Kunden es gewohnt sind, in einer kleinen Auflage und vor allem, als Self-Publisher.

Da ich aber dieses Mal einen Teil des Erlös spenden möchte, muss dieser Band nahezu perfekt sein, mehr in die Tiefe gehen, mehr Details aus der Vergangenheit herauskramem, wie es meine treuen Fans gewohnt sind. OK. FANS ist jetzt übertrieben, aber ich besitze tatsächlich eine kleine Reihe von Käufern, die meinen Bildband und auch meine Veranstaltungskalender kaufen und dies nun im vierten Jahr in Folge

Ich merke schon, ihr wollt mehr wissen. Nun gut, ich fange einmal von vorne an. Gaaaanz lange zurückgelegen, wir schreiben das Jahr 1878, bekam die Kirche meines Dorfes eine neue Orgel und damals war der Großvater meiner Großmutter, nennen wir ihn liebevoll ur-ur-Opi, Bürgermeister und Gastwirt dieser damals bezaubernden Örtlichkeit.

Diese Orgel wurde von einem der bedeutendsten Orgelbauern seiner Zeit erbaut und nun muss sie für sehr sehr sehr viel Geld restauriert werden .. böse Neubürger wollen sie gar ersetzen. Nun hatte die Sonne aber schon etwas länger den Plan im Kopf, einen Bildband über die Kirche herauszugeben und an Diesem arbeite ich nun. Ich habe mich in die Welt der Geschichte vertieft, die Pfarrer, Vikare und Pastoren der letzten 600 Jahre gesucht und fast alle gefunden und schon viele schöne Bilder gemacht.

Noch fehlen einige Bilder, es muss der Text geschrieben werden, ein Konzept des Aufbaus muss erstellt werden, aber nach langer Recherche steht das Grundgerüst und wenn alles gut geht, werde ich den Band im Zuge einer Vernissage mit den Bildern aus dem Band in naher Zukunft dem Publikum vorstellen können. Noch suche ich nach einem passenden Raum, muss mich mit dem Pfarrer absprechen und die Leinwände sind auch noch nicht gedruckt, aber das Projekt nimmt immer mehr Formen an  und mit Stolz kann ich verkünden, dass es sogar Postkarten und  hoffentlich sogar Kaffeetassen geben wird.

Wer sich mit guten Werbemittelanbietern auskennt, darf sich gerne melden, ich bin für alle Tipps dankbar.

Natürlich werde ich weiterhin posten, testen und berichten, aber bitte seht es mir nach, dass ich mich auf meinen Bildband konzentriere, denn, was ich noch nicht erwähnt habe, ich werde einen Teil des Erlös zweckgebunden zur Restaurierung der Orgel spenden.

 

 

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “es ist ruhig geworden ..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s