Mein Date mit Sean Connery im Kloster Eberbach – Eventtipp

Ja, ihr lest richtig, ich hatte ein Date mit Sean Connery. Ihr denkt jetzt, der ist doch schon alt und angeblich dement und ich bin sicherlich die letzte Frau, mit der er sich daten wollen würde.

21558675_10155412314326001_7012841394573598905_n21558782_10155412314296001_1510522636896670639_n

Ihr habt ja alle Recht, aber ich war am Samstag im Kloster Eberbach im Rheingau, dem Originaldrehort von „Der Name der Rose“ mit Sean Connery und Christian Slater in den Hauptrollen. Vorab gab es einen Rundgang zu den Originaldrehorten und dann die Filmvorführung in Englisch. Irgendwie ist es schon ein tolles Gefühl, wenn man in dem Raum sitzt und eine Szene eines Films sieht, indem genau dieser Raum vorkommt und das sage ich, die als Komparse in knapp 100 Produktionen dabei war.

21751363_10155412272496001_1166669347774119055_n21463411_10155412272781001_4531936558585252713_n

Ich kann Jedem diesen Abend nur empfehlen. Allerdings sollte man sich etwas zum Trinken mitnehmen, die Preise sind nicht günstig ,aber es hat wirklich Stil, wenn man mit einem Glas Wein neben 400 Jahre altern Keltern sitzt und genießt.

Bei kaltem Wetter sollte man ebenfalls eine dicke Decke dabei haben, ich hatte glücklicherweise meine Bundeswehrdecke dabei, unter die Herr Trainee und ich uns kuscheln konnten,denn bei nur 10°C ist es in einem Kloster, welches 1126 gegründet wurde, richtig kalt, denn hier gibt es keine Zentralheizung,  es kalt und die dicken Mauern halten auch nicht gerade warm. Ich hatte meine Winterjacke an und eine sehr dicke Decke um meine Beine gewickelt. Wer jetzt denkt, ich spinne, muss ich sagen, nein, ich spinne nicht.

So nah war mir Sean noch nie 🙂

Der Abend fing mit der Rundführung gegen 19h und ging bis knapp 23h.  Kostenpunkt 23€ und unterstützt u.a. die Erhaltung der Anlage. Eine Brezel hat €2,50 gekostet, 0,5l Wasser €4,50. Nach dem Wein habe ich nicht geschaut, ich muss ja Auto fahren.

Die Anlage ist auch am Tag sehenswert, wenn man keinen Film sehen möchte  oder es einem zu kalt ist.Wer sich in eine andere Zeit zurückversetzen möchte oder sich für Geschichte interessiert, ist hier richtig. Schaut vorbei, ich war schon oft hier und finde es immer Wieder aufs Neue imposant und beeindruckend

Für Euch hier noch ein paar Momente des Abends, denkt bitte dran, wir hatten nur Kerzenlicht zur Beleuchtung, daher sind die Bilder sehr dunkel

21616333_10155412274766001_7130618394163802171_n21558805_10155412271651001_2202764762865162363_n21558934_10155412274256001_8237044484270589831_n21752028_10155412274821001_6989430446381769707_n21616185_10155412273426001_8619169531532385283_n21558685_10155412273336001_4420662662892207966_n21617882_10155412273036001_989887664307650754_n21617811_10155412272501001_6208871494945860431_n21557448_10155412272196001_1165509344535540269_n21751890_10155412272096001_762540177749089670_n21559110_10155412271671001_4147267767739313987_n21751354_10155412271626001_7888595558261224697_n

 

 

Advertisements

6 Gedanken zu “Mein Date mit Sean Connery im Kloster Eberbach – Eventtipp

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s