Unzufriedenheit

Ich merke, dass ich immer unzufriedener werde. Mir fehlen gescheite Inhalte für meinen Blog, Artikel, die wirklich existentiell sind.  Mir hat es ja immer widerstrebt, Dinge zu testen, die ich nicht brauche, aber mittlerweile merke ich, dass ich mich nur auf  Produkte bewerbe oder teste, die ich wirklich für sinnvoll halte.

Lebensmittel, wenn sie mit meinen Idealen übereinstimmen, folglich ohne Zucker und gesund. (Schokolade ist gesund, Schokolade teste ich immer und gerne).

Ich merke aber auch, dass ich immer mehr auf regionale Produkte zurückgreife. Ich will nicht die Welt retten, aber  meine Region, Ich muss nicht nach Kambodscha reisen, um das Klima zu verändern, sondern möchte meine eigene Heimat retten. Als ich letzte Woche VOR den Pilzen war, sind mir die ganzen Eicheln aufgefallen und dass man daraus früher Kaffee gemacht hat. Warum lässt man diese nun im Wald liegen und nutzt sie nicht? Was ist mit dieser elitären Gesellschaft passiert?

Meine Nachbarn werfen mengenweise Porzellan weg, und anderswo in dergleichen Stadt wäre jemand froh, wenn er ein paar Teller haben könnte, da er selbst kein Geld dafür hat oder dieses lieber in Lebensmittel steckt, Schuhe für die Kinder etc.

Meine Firma benutzt für den täglichen Kaffee und Wasser Pappbecher und mein Kampf dagegen war hoffnungslos, ich selbst habe in den letzten 102 Tagen nur 3 oder 4 Becher genutzt, da ich einen asthmatischen Hustanfall bekommen habe und keine Zeit blieb, mir meinen Becher zu holen.

In diesen 102 Tagen hat mein Tischnachbar ca 300-350 Becher verbraucht. Kaffee, Tee, Wasser und dann noch den Extrabecher für das Trinken beim Mittagessen. Wenn ich mir diese Menge hochrechen, wird mir schlecht. Zeitgleich habe ich 1% verbraucht. Ich engagiere mich für den Erhalt von Kunst und Kultur im eigenen Dorf und werde dafür belächelt, aber Hauptsache, in anderen Orten findet man das gut.

 

Momentan würde ich am Liebsten meine Sachen packen und für sinnvolle Dinge mein Geld verdienen. Für etwas, was mir wirklich am Herzen liegt, Umweltschutz, Naturschutz und natürlich Tierfotografie. Aber sinnlos im Büro zu sitzen und Verpackungsdesign zu kümmern , das ist wirklich nicht meine Welt, auch wenn ich damit gutes Geld verdiene

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Unzufriedenheit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s