Designundmeer Schmuck

Habt ihr noch die alte Tasse von Ur-Oma, die Euch kaputt gegangen ist, ihr sie aber nicht wegwerfen möchtet? Susanne Tolksdorff verarbeitet sie gerne zu einem Anhänger oder auch zu Ohrringen.

Oder die Zeitung aus Vietnam, die ihr nicht lesen könnt, aber ihr wollt sie nicht wegwerfen, weil der Urlaub so unvergesslich war? Lasst sie zu Papieranhänger verarbeiten.

Ich hatte euch ja bereits vor wenigen Wochen den Schmuck-Onlineshop  DesingundMeer vorgestellt, ein kleiner, feiner Onlineshop mit aussergewöhnlichen Schmuckstücken, oft aus dem Meer, manchmal aber auch auf kaputtem Porzellan kreiert.

Nun hat die Designerin eine neue, schöne Idee gefunden, wie man aus wenig Me(h)er machen kann. Bei Spaziergängen am momentan Niedrigwasser führenden Vater Rhein hat ist sie  jahrelang vom Fluss geschliffenes Glas gefunden. Aus diesen einfachen, aber wunderschönen Fundstücken kreiert sie momentan ungewöhnliche Anhänger.

Ihr wollt mehr über designundmeer erfahren? schaut mal im Onlineshop oder auf https://www.facebook.com/pages/Designundmeer/659162560794115 vorbei und lasst Euch von den individuellen Schmuckstücken, die sonst nirgends so in ihrer Art zu finden sind, inspirieren.

Wer weiß, vielleicht besitzt ihr ja auch bald einen Kettenanhänger aus Omas kaputter Kaffeetasse, aus der ihr schon als Kind immer Euren Kakao getrunken habt

Und solltet ihr was bestellen, richtet schöne Grüsse aus 🙂