Eintagsheld 2016 – NABU Kreisverband Wiesbaden e. V.

April – heute habe ich mich vormerken lassen, sobald die Projekte online gehen, werde ich benachrichtigt. Ich bin gespannt, was am 03.09.2016 stattfinden wird.

Juni –  ich habe mich angemeldet -leider war keins der ehemaligen Projekte dabei, die ich gerne gemacht hätten, es habe sogar meine Favoriten gefehlt, was ich sehr schade fand. Die Tafel und das jüdische Museum fehlen und mein Gruppe vom letzten Jahr geht nicht mehr in die Fasanerie. Wobei ich gestehen muss, das ein ziemlicher Kraftaufwand und auch Organisatorisch sehr anstrengend war.

Das einzige Projekt, was ich einigermaßen interessant fand, war folgendes, hatte  mich dann auch sofort beworben, aber richtig begeistert bin ich nicht –

NABU Kreisverband Wiesbaden e. V.: Entbuschen eines Amphibienschutzgebietes und Errichten eines Wildschutzzaunes

Name der Einrichtung: NABU Kreisverband Wiesbaden e. V.

Projekt: Entbuschen eines Amphibienschutzgebietes und Errichten eines Wildschutzzaunes

Projektbeschreibung: Ein Amphibienschutzgebiet des NABU Wiesbaden soll von Erlenaufwuchs befreit werden, damit andere standortgerechte Pflanzen Ausbreitungsmöglichkeiten haben. Zusätzlich soll ein Wildschutzzaun errichtet werden um zu verhindern, dass Wildschweine, wie in der Vergangenheit geschehen, das Gelände schädigen.

Zeitlicher Umfang des Projekts: 10:00 – 16:00 Uhr

Wo findet das Projekt statt?
Straße „Am Kloster Klarenthal“ am Parkplatz am Kriegerdenkmal
Wiesbaden-Klarenthal

Voraussetzungen für die Durchführung: festes Schuhwerk und robuste, lange Kleidung

update

leider konnte ich aufgrund einer Schultergeschichte nicht teilnehmen, aber nur zuschauen ist ja auch nicht Sinn der Sache