Samstags in Limburg

Am gestrigen Samstag war ich völlig ungewöhnlich für mich, in Limburg. Nicht ungewöhnlich, dass ich in Limburg gewesen bin, sondern an einem Samstag. Seit Corona vermeide ich es, am Wochenende irgendwohin zu gehen und der gestrige Tag hat mich in diesem Handeln bestätigt. Eigentlich fing der Nachmittag schön an, ich bekam im Parkhaus die Tür…

Freud und Leid eines Ahnenforschers

In den letzten Tagen ist viel passiert, was mein Forscherherz erfreute, aber auch traurig machte. Fangen wir mal mit dem an, was nicht so schön ist. Ich war in Limburg in der Diözese und habe versucht die Hochzeit der Eltern meines Ahns Johannes Wilhelm Becker zu finden. Obwohl ich das Kirchenbuch mehrmals durchgelesen habe, habe…

Ahnenforscher

… bitte hier entlang meine Ahnenforschung  wer an den Forschungsergebnissen interessiert ist, wissen möchte, wie man mit der Ahnenforschung anfängt usw. sollte auf den obigen Link drücken, hier geht es um Ergebnisse und Fakten wer an Geschichten und kleinen Reisen des Alltags, auch bedingt durch die Ahnensuche, interessiert  ist, sollte hier bleiben, das wird sich nicht…

Das Geheimnis der roten Haare

Meine Haarfarbe ist recht flexibel. Mal ist sie hellblond, mal mehr rötlich, manchmal sogar dunkelblond. Kurz gesagt, Strassenköterblond. Ich kam mit roten Haaren auf die Welt, dann wurden sie langsam blond, und heute, je nach Lichteinfall, kann ich selbst nicht sagen, was ich habe. Auf einem Bild mehr blond, dann wieder rotstichig und hier und…

Im Taunus – Langenhain und der Bahai-Tempel

Im Juni bin ich in Langenhain gewesen, als Kind war ich hier fast jedes Wochenende, wenn es mit dem Opa und dessen Bruder durch den Wald ging. Aber seitdem ist viel Zeit vergangen und daher habe ich die Gelegenheit genutzt, mir das Dorf, aus dem Opas Großmutter stammte, wieder einmal in Ruhe anzuschauen. Im alten…

Ahnenforschung – nicht immer so leicht

Ahnenforschung kann so leicht sein – man kommt aus einem Dorf, welches früher zu einer Enklave gehört hat und die Ahnen bewegen sich im Umkreis von 8 km. Man durchforstet die 10 Kirchenbüchern und hat seine Lieben gefunden. FERTIG! Hier und da kommt dann Jemand von ausserhalb, aber alles oder doch meistens, in Laufnähe Ist…

Steirische Begegnungen

Ich bin halbe Steirerin, geboren in Deutschland mit österreichischem Pass, heute habe ich laut Papier beide Staatsangehörigkeiten, jedoch nur den deutschen Pass. Geprägt durch beide Familien, spreche ich jeden Steirer an (oder eben Hessen, wenn ich ausserhalb von Hessen bin). Auch wenn mich vieles Überwindung kostet, höre ich steirisch, habe ich keine Bedenken und rede…

2020 – wir machen Urlaub zu Hause

Viele werden dieses Jahr nicht in den Urlaub ins Ausland fahren können oder wollen. Krisenbedingt macht man notgedrungen Urlaub zu Hause. Was ich seit einigen Jahren praktiziere, wird nun Modern, ich war zu früh dran mit meinen Tagestrips, bei denen man mich noch vor 1 Jahr belächelte. Für mich sehr ärgerlich, denn ich hatte diesen…

Entlang der A3 Dietkirchen

Zwischen den Ausfahrten Camberg und Limburg sieht man das Hinweisschild für die historische Stätte Lubentiuskirche. Hoch oben über der Lahn drohnt die Kirche fast schon wie eine Burg, wenn man auf dem Fluss unterwegs ist, dann sieht man sie schon von Weitem. Ich gebe zu, ich müsste nochmal hinfahren und schönere Bilder machen, diese hier…